Wiener Sängerknaben copyright Lukas Beck

Di 19.7.2016 / 20 Uhr
Wiener Sängerknaben
Gerald Wirth, Leitung

Werke von: Claudio Monteverdi, Johann Joseph Fux, Antonio Caldara, Jacobus Gallus, Christoph Willibald Gluck, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Anton Bruckner und Gerald Wirth

Wer kennt sie nicht? Die Wiener Sängerknaben sind als kulturelle Botschafter Österreichs auf der ganzen Welt unterwegs. Aber ihre musikalischen Wurzeln reichen viel weiter zurück, als es die Matrosenanzüge vermuten lassen. Der vielseitige Knabenchor prasentiert in diesem Jahr in der Stiftskirche am Ossiacher See ein Programm mit rein sakraler Chormusik. Noch heute ist, wie seit dem Jahr 1498, die musikalische Gestaltung der Messen in der Hofburgkapelle in Wien Aufgabe der Wiener Sängerknaben. Ihr Publikum nehmen sie mit auf eine Zeitreise von der Gregorianik bis in die Gegenwart. Passend zum barocken Innenraum der Stiftskirche liegt dabei ein besonderes Augenmerk auf dem 17. und 18. Jahrhundert. Es erklingen u. a. Werke von Fux, Caldara, Gluck, Haydn, Schubert und Bruckner, die selbst als Mitglieder in der Wiener Hofmusikkapelle wirkten.
Karten kaufen

Kartenpreise: € 14 bis 40
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen