Shani Diluka copyright Eric Dahan (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Shani Diluka
So 13.8.2017 / 20 Uhr
Shani Diluka, Klavier

Claude Debussy:
Clair de Lune (Suite bergmasque)
Estampes
Edvard Grieg:
Arietta op. 12/1 (Lyrische Stücke)
Valse Impromptu op. 47/1 (Lyrische Stücke)
Notturno op. 54/4 (Lyrische Stücke)
Zug der Zwerge op. 54/3 (Lyrische Stücke)
Franz Schubert / Franz Liszt: Liedtranskriptionen: Ständchen, Gretchen am Spinnrade, Auf dem Wasser zu singen
Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 „Appassionata“

„Ihre Seele ist ein erlesenes Land“, beginnt Paul Verlaines Gedicht Claire de Lune, das Claude Debussy 1890 zu seiner berühmten gleichnamigen Suite bergamasque inspiriert hat. Die Pianistin Shani Diluka, in Monaco als Tochter sri-lankischer Eltern aufgewachsen, ist eine kulturelle Kosmopolitin. Sie fühlt sich gleichermaßen in Europa wie in Asien verwurzelt. In Ossiach spielt sie ein farbenreiches Soloprogramm, das selbst wie eine Reise durch eine poetische Welt aus Landschaften und fernen Ländern wirkt.

Kartenpreise: € 18 bis 55
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen