Ensemble Variances copyright Charlotte Abramow (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Ensemble Variances
Katarina Livljanić copyright Johannes Ritter (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Katarina Livljanić
Noa Frenkel copyright CS Archiv (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Noa Frenkel
Thierry Pécou copyright Cyrille Guir (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Thierry Pécou
Fr 11.8.2017 / 20 Uhr
Katarina Livljanić, Mezzosopran
Noa Frenkel, Alt
Anne Cartel, Flöte
Carjez Gerretsen, Klarinette
Laurène Durantel, Kontrabass
Nicolas Prost, Saxophon
David Louwerse, Violoncello
Thierry Pécou, E-Piano & Leitung
Michael Ellison, Perkussion & Leitung

Werke von: Hildegard von Bingen, Michael Ellison und Thierry Pécou

La Voie de la Beauté, der „Weg der Schönheit“, ist ein Heilungsritual, bei dem der Medizinmann der Navajo ein Sandbildnis auf den Rücken des Patienten zeichnet. In diesem Ritual wird die Schönheit zum Vehikel der spirituellen Heilung des Körpers und des Geistes. Der französische Komponist Thierry Pécou und das von ihm gegründete Kammermusik-Ensemble Variances verknüpfen in La Voie de la Beauté geistliche Lieder der Hildegard von Bingen mit neuen Kompositionen zu Texten nach mythologischen Erzählungen und Gesängen der Navajo-Indianer und der faszinierenden Vision des Sioux Black Elk.
Michael Ellisons und Thierry Pécous Werke für Gesang und Ensemble sind inspiriert durch die indianische Kultur Nordamerikas. Gleichzeitig zeigen sie überraschende Parallelen auf zu den Gesängen der Mystikerin und Visionärin, die neun Jahrhunderte zuvor Wege der geistigen Heilung erdachte. Das Ensemble Variances spielt dabei oft in Bewegung. In einem komplexen Geflecht der Rhythmen und Klänge bezieht es den Raum mit ein und lässt das Konzert selbst zu einer Art Ritual werden.

Das Konzert wird unterstützt von: Le Ministère de la Culture et de la Communication, la DRAC Normandie, la SACEM, la ville de Rouen, L’ODIA Normandie, L’Onda. Ensemble Variances ist Mitglied von FEVIS, Futurs Composés, du Bureau Export und Profedim.

 

Auftakt!
Fr 11.8.2017 / 19 Uhr
Um 19 Uhr geben Thierry Pécou und Michael Ellison im Rittersaal im Stift Ossiach eine Einführung zum Programm. Eintritt frei!

Kartenpreise: € 14 bis 40
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen