Matthias Loibner copyright Julia Wesely (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Matthias Loibner
Judith Schwarz copyright Judith Schwarz (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Judith Schwarz
Do 11.7.2019 / 20 Uhr
Matthias Loibner, Drehleier & electronics
Judith Schwarz, Drums
Helmut Jasbar, akustische & elektrische Gitarre

Just like a stranger with the weeds in your hearts  (Tom Waits)

Träumen über die Zeiten hinweg: eine musikalische Kontemplation über eine unwiederbringlich verloren gegangene Welt. John Dowlands Variationen über Lachrimae Pavan werden als Keimzellen genutzt, die mal Atem, mal Irritation darstellen. Archaisch und rau wirkt diese „Renaissance der leeren Räume“, aber auch hemmungslos gegenwärtig, eine Klanglandschaft, die zum Nachdenken und Versinken anregt. Helmut Jasbar im Trio mit der sensiblen Schlagzeugerin Judith Schwarz und dem Drehleierspieler Matthias Loibner, der gewissermaßen im Alleingang dieses Instrument neu erfunden hat. „A renaissance for an instrument of melancholy magic“, schreibt die New York Times über Loibner.
Auftakt!
Do 11.7.2019 / 18.30 Uhr / Rittersaal im Stift Ossiach
Ein Gespräch mit Helmut Jasbar, Matthias Loibner, Judith Schwarz und Isabelle Gustorff. Eintritt frei!

 

Kartenpreise: € 40 / 34 / 27 / 14*
*eingeschränkte Sicht
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen