Shreefpunk copyright Matthias Schriefl (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Shreefpunk
Di 24.7.2018 / 20 Uhr
Matthias Schriefl, Trompete & Horn & Tuba & Alphorn & Gesang
Alex Eckert, Gitarre & Ukulele & Gesang
Alex Morsey, Bass & Tuba & Gesang
Shreefpunk ist eine Working Band, die 2003 vom Jazztrompeter Matthias Schriefl gegründet wurde und seither mit leichten personellen Veränderungen zusammenspielt. Manchmal treten die drei Musiker mit einem klassischen Streichquartett auf, oder sie spielen mit Django Bates. Dann wieder haben sie eine ganze Big Band engagiert. Von 2008 bis 2010 tourte Shreefpunk als Rising Star der European Concert Hall Organisation durch die großen Konzerthäuser Europas. Heute zählen sie zu den originellsten Formationen der europäischen Jazzszene. Das „Enfant terrible des Deutschen Jazz“ (Goethe­-Institut) präsentiert nun ein neues Repertoire in der kleinen Ursprungs­besetzung. Matthias Schriefl, Jahrgang 1981, wuchs am Rande der Alpen in Maria Rain auf. Nach seinem Studium in Köln und Amsterdam experimentierte er vorwiegend mit alpiner Musik. 2012 brachte er ein mehrfach preisgekröntes Album mit Six, Alps & Jazz heraus.
Schriefl lebt in Köln und teilweise im Allgäu. Seine musika­lische Neugierde inspiriert ihn immer wieder zu längeren Studienreisen nach Indien und Aufenthalten in afrikanischen und südamerikanischen Ländern, wo er sich mit verschiedenen musikalischen Traditionen befasst.

Kartenpreise: € 25 / 15* (freie Platzwahl)
*Schüler & Studenten (nicht im Webshop buchbar)
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen