VieVox copyright Lukas Beck (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
VieVox
Di 14.8.2018 / 20 Uhr
VieVox

Neue Kompositionen für Vokaloktett von Akos Banlaky, Margareta Ferek-Petric, Tamara Friebel, Guido Mancusi und Susanna Ridler
Traditionelle Kärntner Volkslieder in Bearbeitung von Therese Hemedinger, Max Reger, Matthias Liener u.a.
Kärntenlieder von Bruno Strobl

Alte, vertraute und neue, an diesem Abend uraufgeführte Kärntner Lieder singt das Männeroktett VieVox im Domenig Steinhaus. Auch in diesem Jahr wird das Programm Lebenszeichen vom Wiener Komponisten Akos Banlaky gestaltet, von dem eigene Lieder erklingen werden. Margareta Ferek-Petric ist mit neuen Liedern vertreten, ebenso Tamara Friebel, deren Klangperformances bereits mehrfach beim Carinthischen Sommer zu hören waren. Guido Mancusi, der frühere Chefdirigent am Stadttheater Klagenfurt, ist auch als Komponist äußerst aktiv. Sein Oratorium Die Mutter Erde wurde im Wiener Musikverein uraufgeführt. Auch Komponistin und Vokalistin Susanna Ridler wird anhand von Gert Jonke-Texten Lieder für diesen Abend schreiben, die sich in stilisierter Manier mit dem Kärntnerlied auseinandersetzen.
Das Ensemble VieVox, bestehend aus ehemaligen Solisten der Wiener Sängerknaben, bietet Vokalmusik auf höchstem Niveau und begeistert sein Publikum mit einer spürbaren Freude an der Musik.

Die neuen Lieder von Akos Banlaky, Margareta Ferek-Petric, Tamara Friebel, Guido Mancusi und Susanna Ridler sind Auftragswerke des Carinthischen Sommers.
Margareta Ferek-Petric ist Artist in Residence 2018 der Kooperationspartner Carinthischer Sommer und Domenig Steinhaus.

Kartenpreis: € 25 (freie Platzwahl)
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen