Die Karawanken
Unter dem Motto CARINTHIja 2020 – ein Land in Zeitreisen und Perspektiven begeht Kärnten in diesem Jahr das Jubiläum der Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920. Der Carinthische Sommer beteiligt sich an den Feiern mit einem deutlichen Schwerpunkt auf slowenische Künstlerinnen und Künstler im Festivalprogramm.
Tonč Feinig, der beliebte Kärntner Jazzpianist und Sänger, kommt mit neuen exklusiv für das Festival arrangierten Songs und der traditionsreichen RTV Slovenia Big Band aus Ljubljana in die Ossiacher See Halle.
Der slowenische Komponist Tomaž Svete lebt in Wien und Maribor. Er schrieb für die Ossiacher Gemeinde eigens seine neue Missa Clementiae. Sie wird im Rahmen der festlichen Sonntagsmessen am 26. Juli in der Stiftskirche Ossiach uraufgeführt. Von Svete stammt auch die neue Musik für CS unterwegs.
Gleich mehrere Uraufführungen hören Sie wieder in der experimentierfreudigen Konzertreihe mit neuen Kärntnerliedern, die jedes Jahr Akos Banlaky für den Carinthischen Sommer auswählt. Die Lebenszeichen – neue Lieder aus Kärnten und Slowenien bringen in diesem Jahr Jazzlieder und neue Kompositionen gesungen von der bezaubernden jungen slowenischen Sopranistin Nika Gorič. Begleitet wird sie von Davor in Mori, Emil Krištof und Uli Langthaler mit Klavier, Schlagzeug und Kontrabass.
So 19.7.2020 / 19.30 Uhr