Eggner Trio copyright Mischa Nawrata (zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Eggner Trio
Klosterruine Arnoldstein
Klosterruine Arnoldstein
So 1.7.2018 / 11 Uhr
Eggner Trio

Ludwig van Beethoven: Klavier-Trio op. 70 Nr. 2
Gerrit Wunder: Sequentia Miraculi I. – IV.
Dmitri Schostakowitsch: Trio Nr. 1 in C-Dur op. 8

Auch 2018 finden wieder die beliebten Carinthischen Musiksalons statt. Kärntner Familien, Künstler und Institutionen öffnen ihre schönsten Räume und Gärten für Konzerte im kleinen Rahmen. Kuratorin Barbara Rombach-Kuderna ist erneut erfolgreich auf die Suche gegangen nach ganz besonderen neuen Spielstätten: In der eindrucksvollen Ruine des Benediktinerklosters Arnoldstein lässt das renommierte Eggner Trio Werke von Beethoven, Schostakowitsch und ein viersätziges Trio, Sequentia Miraculi, des vor allem als Filmkomponist international erfolgreichen Kärntner Komponisten Gerrit Wunder erklingen.

Weitere Carinthische Musiksalons 2018:

So 17.6.2018 / 11 Uhr / Gut Schmelzhofen
carbon footprint

So 26.8.2018 / 11 Uhr / Schloss Unterloibl
Capriccio

So 30.9.2018 / 11 Uhr / Schloss Ebenau
Finissage

Zu allen Spielstätten hält Dr. Wilhelm Deuer eine kurze kulturhistorische Einführung.

Die Klosterruine ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Aufgrund der steilen Stiege empfiehlt sich flaches Schuhwerk.

Kartenpreis: € 42 (freie Platzwahl)
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen