Aigugul Akhmetshina Copyright Andrey Uspensky(zur freien Verwendung für Print- und Online-Medien unter Nennung des Copyrights)
Aigul Akhmetshina
Do 25.7.2019 / 20 Uhr
Aigul Akhmetshina, Mezzosopran
Patrick Milne, Klavier

Arien und Lieder von Sergej Rachmaninow, Manuel de Falla, Edward Elgar und Richard Wagner

Richard Wagner Fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde Wesendonck WWV 91
Manuel de Falla 7 Canciones populares españolas
Edward Elgar Sea Pictures, op. 37
Sergej Rachmaninow Morgen, op. 4/2, Traum, op. 8/5, Singe nicht, du Schöne, op. 4/4, Ich warte auf dich, op. 14/1, Hier ist es schön, op. 21/7, Frühlingsgewässer, op. 14/11
Franz Liszt Sonetto 104 del Petrarca aus: Années de pèlerinage
Maurice Ravel Jeux d’eaux

Die 21-jährige Preisträgerin des Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs 2017, Aigul Akhmetshina, gab im vergangenen Jahr ihr Österreich-Debüt beim Carinthischen Sommer und begeisterte ihr Publikum. Die sympathische junge russische Mezzosopranistin ist Ensemblemitglied im Jette Parker Young Artists Programme am Royal Opera House Covent Garden in London. Seither geht es mit ihrer Karriere rasant aufwärts, es folgten Engagements an die Deutsche Oper Berlin, Teatro Real Madrid, Wexford Festival Opera und die Israeli Opera in Tel Aviv. Dieses Jahr ist sie in einem stimmungsvollen Solorezital in der Stiftskirche Ossiach zu hören. Am Klavier begleitet sie der englische Pianist Patrick Milne, der ebenfalls Mitglied des Jette Parker Young Artists Programme am Royal Opera House ist.
Dieses Konzert wird unterstützt von der BKS Bank.

Kartenpreise: € 45 / 35 / 28 / 15*
*eingeschränkte Sicht
Zahlungsmethoden: Visa, MasterCard, Diners, American Express, Sofort Überweisung
Ermäßigungen und Bedingungen